KulturZentrum Bremgarten KuZeB
in der Alten Kleiderfabrik
Ecke Zürcher-/Zugerstrasse
Postfach 512
CH-5620 Bremgarten AG

Tel. & Fax +41 (0)56 631 87 44
Postcheckkonto 50-6839-2

NAVIGATION

Kulturzentrum

Hauptseite
Neuigkeiten
Dach
Veranstaltungen
Strukturen
Statuten
Geschichte
Jahresbericht
Lageplan
Bands
Kontakt
Links
Sitemap


Buch
20 Jahre KuZeB


Anderes

Jazzkafi
Läsothek
karnikl
Neujahrskarten
Computerlabor



Jahresbericht

Offizieller Jahresbericht 2010/2011

Ausserhalb des KuZeBs konnte man die letzten 365 Tage die Sonne auf- und untergehen sehen. Unabhängig davon ist innerhalb des Hauses an der Ecke Zürcher-/Zugerstrasse vieles geschehen.

Verschiedenste Veranstaltungen lockten mehr oder weniger Menschen an. Einfach nur Verweilen, Lernen oder aktive Teilnahme - in diesem Jahr war wieder vieles möglich. Dank des neu eingeführten Monatsprogramms konnten sich unsere Sympathisantinnen und Sympathisanten nun auch über die Events orientieren. Im Rahmen der "geöffneten Zeiten" mit Barbetrieb wurde die Sonderbar eingeführt, die zwei Mal im Monat mit speziellen Themen auftrumpft.

Zum Wohl aller Beteiligten wurde die VoKü wieder regelmässiger (und sehr köstlich) zubereitet. Daneben wurde die Zeit unter der Woche für allerlei Produktives genutzt. Die baulichen Tätigkeiten in der Mehrzweckhalle schritten voran und neigen sich dem Ende zu. Infokafi, Werkstatt, Computerlabor, Näh- und Siebdruckatelier wurden rege genutzt.

Etliche Male in der Woche trifft man in den Gängen des Hauses Musiker auf dem Weg in den Keller zum Krach machen an. An manchen Sonntagen läuft man gar an einer abstrusen Szene im Fabrikkafi vorbei, die von den spinnenden Freaks der Improtheatertruppe zusammengesponnen wird. Von diesen stammte ebenfalls das kürzlich aufgeführte etwas andere Weihnachtstheater, das das Kino mit Lachen erfüllte.

An einem der zahlreichen Morgen des Jahres 2010, kletterten die Sonnenstrahlen zwar über die Dächer des Kulturzentrums, gelangten aber scheinbar nicht bis in den Garten: Da stand nämlich ein Bagger, alte Bäume waren entfernt, vom Gartenzaun war keine Spur mehr. Es wurde ein Projekt der Stadt in Angriff genommen, welches auch uns betraf. Jedoch hielt man es nicht für notwendig, uns über das Verlegen der Werkleitungen durch unseren Garten zu informieren. Einige Zeit lang sah es daher für den Garten und die darin geplanten Projekte gar nicht rosig aus.

Wir hoffen, dass der kommende Frühling die Wunden des Gartens heilt und laden an dieser Stelle jeden dazu ein, sich am Zusammenleben im KuZeB zu beteiligen und neue Ideen miteinfliessen zu lassen.


 © 1997, 2014 Copyright beim Verein KulturZentrum Bremgarten KuZeB some rights reserved (Creative Commons BY-SA). Geändert am 8. Mai 2011. Erstellt von Kire.